Hauptmenü

Die Region

Entdecken Sie die historischen Städten und Gemeinden, so z.B. das „römische“ Eisenberg. Die Stadt  kann auf eine weit zurückreichende Geschichte blicken. Der Römerpark Vicus Eisenberg gibt einen Einblick in das Leben dieser Kultur.
Göllheim verbindet man gerne mit einer besonders berühmten Ritterschlacht: die Schlacht am Hasenbühl, bei der einst der deutsche König Adolf von Nassau im Kampf fiel. Seine Grabstätte ist heute im Dom in Speyer zu finden.
Die „Kleine Residenz“,  so wird Kirchheimbolanden gerne genannt, versprüht mit ihren mittelalterlichen Mauern und Türmen einen besonderen Charme. Schon Mozart weilte hier und spielte auf der Stumm-Orgel in der Paulskirche, der ehem. Schlosskirche.
Über der kleinsten Stadt der Pfalz, Obermoschel, thront herrschaftlich die Ruine der Moschellandsburg.
Die malerische Altstadt von Rockenhausen mit allerlei Fachwerk bietet eine vielseitigeMuseumswelt, so u.a. das Pfälzische Turmuhrenmuseum – Museum für Zeit.
Als Eingangstor zum Donnersberg ist Winnweiler ein guter Startpunkt für Wanderungen, so auch als Einstieg für den Pfälzer Höhenweg.

Hier findet man auch Hinweise zu Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Gastronomiebetriebe, die auch teilweise direkt buchbar sind.

Wer regional einkaufen möchte, findet hier Hinweise zu regionalen Erzeugern. Dabei dürfen die Weingüter des Alsenztales und Zellertales nicht fehlen. Denn im Donnersbergkreis können Weine aus zwei Anbaugebieten verkostet werden: das Alsenztal gehört zum Weingebiet Nahe und das Zellertal zur Pfalz, also der  Deutschen Weinstraße.

Wie es aktuell am Donnersberg aussieht, zeigt die Webcam des Verwöhnhotel Bastenhaus, Dannenfels.