Veranstaltung

Ulrike Donié Inbild

Farbintensive Arbeiten der Künstlerin aus dem Rheinland.

Ihre Arbeiten, sowohl die Malerei, als auch die Objekte beschäftigen sich mit der Wahrnehmung und Erinnerung archetypischer Bilder, die unter anderen Urbildern auch als Landschaft und als Tiersymbole in uns verankert sind. Viele der Arbeiten scheinen Wasserspiegelungen, Teichbiotope, Dschungel, Himmelslandschaften oder organisch Tierhaftes abzubilden, obwohl die Arbeitsweise zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit keine exakte Zuordnung ermöglicht. Die im kollektiven Unbewussten angesiedelten Urbilder, die die allgemeine Erfahrung des Menschen mit der existenzprägenden Umgebung spiegelt, werden bei der Betrachtung der Arbeiten angesprochen.