Hauptmenü

Göllheimer Häuschen

Das Göllheimer Häuschen ist eines der ältesten Wirtshäuser der Nordpfalz. Es war ursprünglich ein nassauisches Jagdschlösschen, dass allerdings schon Ende des 18.Jahrhunderts von Fürst Carl Wilhelm zu Nassau als „Wirtshaus an der Göllheimer Straße" an einen gewissen Ludwig Klein verpachtet wurde. Später wurde es verkauft, blieb aber seit jeher ein Wirtshaus.

Anfang des Jahres 2017 übernahm Andreas Fischer das Gasthaus von seinen Eltern und führt es mit seiner Familie in jetzt schon vierter Generation. Das Göllheimer Häuschen ist heute ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderfreunde, Radfahrer, Biker und Freunde der ursprünglichen Pfälzer Gastlichkeit.

Öffnungszeiten
Mittwoch/Donnerstag/Sonntag: 11:30 bis 18:30 Uhr
Freitag/Samstag und an Schlachtfesten: 11:30 bis 21:00 Uhr
Durchgehend warme Küche.

Von 15. Mai bis 15. September ist bei schönem Wetter der Biergarten bis 22:00 Uhr geöffnet. Für Ihre Familienfeiern und für Gruppen ab 20 Personen öffnen wir auch gerne außerhalb unserer normalen Geschäftszeiten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Rücksicht auf andere Gäste keine Hunde im Gastraum erlauben.

Info:
Göllheimer Häuschen
Andreas Fischer
67304 Kerzenheim
Tel.: 06357 339
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.göllheimer-häuschen.de

Zurück

Andere Artikel in dieser Kategorie