Hauptmenü

Geopark Dachsberg

Im Steinbruch Dachsberg (ehem. Steinbruch der Fa. Dyckerhoff), in dem seit September 2006 kein Rohmaterial für die Zementherstellung mehr abgebaut wird, ist ein interessantes Geotop entstanden. Die Steilwände, die etwas über 20 Millionen Jahre alte Gesteine aus der Tertiär-Zeit zeigen, sind ein regelrechtes Fenster in die Erdgeschichte. Der ehemalige Steinbruch bietet außerdem Lebensraum für viele verschiedene bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Beispielsweise leben hier die selten gewordenen Molche, Frösche, Kreuzkröten, Libellen und Rohrsänger. Ein ca. 1 km langer Rundweg führt die Besucher hinein in die ehemalige "Göllheimer Lagune" zu den steinernen Zeugen des Meeres, das einst hier wogte. Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen ein und Schautafeln informieren unter anderem zur Geologie und Erdgeschichte sowie zu den Lebensräumen, die hier entstanden sind.

Das Gelände kann vom Elbisheimerhof aus ganzjährig begangen werden und ist frei zugänglich.

Zurück