Der König unter den Prädikatswanderwegen im Donnersberberg Land ist der 114 km lange Pfälzer Höhenweg. Er schlängelt sich von Winnweiler bis Wolfstein und ist einer von drei Fernwanderwegen in der Pfalz. Historische Spuren und atemberaubende Ausblicke versprechen ein 1A-Wandererlebnis. Der Hinkelsteinweg verbindet als Rundwanderweg das Wegenetz in den Randbereichen des Biosphären-Reservates "Pfälzerwald" mit dem Wandergebiet Donnersberg. An der Wegstrecke befinden sich der große Menhir "Hinkelstein" und das Naturschutzgebiet "Mehlinger Heide", eine der größten Heidegebiete Süddeutschlands. Der Adolf-von-Nassau Wanderweg ist einem ehemaligen Herrscher gewidmet. Auf den Pfaden der Könige führt der etwa 17 km lange Rundweg in eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Kulturelle Highlights wechseln sich ab mit landschaftlichen Schönheiten.

Pfälzer Höhenweg Gesamtroute

Prädikatswandern
Prädikatswandern

Länge und Höhenmeter : ↔ 114,6 km ▲ 3414 ▼ 3321

Der Pfälzer Höhenweg garantiert jede Menge Abwechslung. Und das nicht nur weil es auf dem 114 Kilometer langen Weg so hoch hinaus geht, wie nirgendwo sonst in der Pfalz.

Zur Wegbeschreibung des Pfälzer Höhenweges.

Adolf-von-Nassau Wanderweg

Blick auf das Kloster Rosenthal
Blick auf das Kloster Rosenthal

Länge und Höhenmeter : ↔ 16,9 km ▲ 287 ▼ 287 

Eine Wanderung auf den Spuren des Adolf-von-Nassau, der bei der Schlacht am Hasenbühl bei Göllheim um´s Leben kam.

Zur Wegbeschreibung des Adolf-von-Nassau Wanderweges.

Hinkelsteinweg (Nordroute)

Blick auf das Donnersbergmassiv von Potzbach
Blick auf das Donnersbergmassiv von Potzbach

Länge und Höhenmeter : ↔ 22,6 km ▲ 430 ▼ 430

Ein ca. 23 km langer Rundweg, am Menhir "Hinkelstein", an historischen Grenzsteinen und vielen Aussichten und kleinen Kunstwerken vorbei.

Zur Wegbeschreibung der Nordroute des Hinkelsteinweges.