Hauptmenü

Ramsen – protestantische Pfarrkirche

Entstehung
Im Jahre 1907 wurde mit der Errichtung der Kirche unter dem Architekten Franz Schöberl aus Speyer begonnen. Später im Jahr 1964 wurde sie renoviert und verfügt über 300 Sitzplätze. An der Stelle der Pfarrkirche soll früher die Klosterkirche St. Nikolaus gestanden haben, welche im 30-jährigen Krieg völlig zerstört wurde.

Architektur
▪ Stilmischung aus gotischen, barocken und Renaissance-Elementen
▪ Geostete Saalkirche im Rotsandsteinquaderbau
▪ Steinerne Kanzel und Altar
▪ Viergeschossiger Turm mit Spitzhelm
▪ Glasrosette mit Malereien
▪ originale Einfriedungsmauer

Auskunft/Besichtigung
Pfarramt, Tel. 06351 / 7213

Zurück